Propaganda

/Propaganda

Tierwohllabel: 70 Mill. Euro Werbung

Auf der Grünen Woche, der weltgrößten Landwirtschaftsmesse, hat Agrarminister Christian Schmidt gestern das neue staatliche Tierwohllabel vorgestellt. Und zwar tatsächlich nur das Label: Es ist sechseckig, schwarz-weiß und trägt oben noch die Nationalfarben. Die Kriterien stehen noch nicht fest, sondern sollen bis Ostern erarbeitet werden. Schon jetzt sind allerdings 70 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt [...]

Vortrag „Fleischvermarktung“ online

Ein Video zum Vortrag, der schon in über 15 Städten stattfand, könnt ihr jetzt hier sehen. Die Aufnahme stammt aus der Vortragsreihe „Landwirtschaft - Krisenwirtschaft?“ vom Januar 2016 in Berlin. Die Referentin ist Dr. Friederike Schmitz.

29. Mai 2016|Propaganda|0 Kommentare

Neue Seite zur Tierwohl-Initiative

Die Kritik an der Tierhaltung in Deutschland wächst seit Jahren. Aus der Gesellschaft werden auch Forderungen an die Politik immer lauter. Die Bundesregierung, angeführt von Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt, reagiert allerdings ähnlich wie die Agrarlobby: Anstatt tatsächliche Änderungen im System der Tierausbeutung vorzunehmen, arbeitet sie primär an einem besseren Bild der Tierhaltung. Bestes Beispiel dafür ist die [...]

11. Februar 2016|Beschönigung, Propaganda, Staatliche Unterstützung|0 Kommentare

Tiefenpsychologie für bessere Öffentlichkeitsarbeit

Im Auftrag der Heinz-Lohmann-Stiftung, die zur PHW-Gruppe gehört (Wiesenhof), hat das Beratungsunternehmen rheingold salon eine tiefenpsychologische Studie erstellt. Das Ziel war herauszufinden, wie sich heutzutage gesellschaftliche Meinungen in der Öffentlichkeit bilden. Das Ergebnis für die Öffentlichkeitsarbeit der Landwirtschaft fasst der Chef von rheingold salon im Interview in top agrar zusammen: „Zeigen Sie mehr Gefühl!“ In [...]

23. Dezember 2015|Abwertung der Kritik, Propaganda|0 Kommentare